Screencastify: Chrome-Erweiterung ermöglicht Aufnahme von Browser Tabs oder des Desktops

Marcel Am 11.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:46 Minuten

screencastify

Möglichkeiten den Bildschirm samt Mausbewegungen und Aktivitäten aufnehmen zu können gibt es sowohl für OS X, als auch für Windows recht zahlreich – mir persönlich langt in solchen Fällen immer die integrierte Bildschirmaufnahme von Monosnap. Wem ebenfalls die rudimentären Optionen langen und noch dazu Chrome nutzt, der sollte sich einmal die Erweiterung Screencastify anschauen. Mit dieser ist es recht einfach möglich, nur den Browser-Tab oder aber (bei entsprechender Freigabe) den gesamten Desktop aufzunehmen, wahlweise mit 10 oder mehr Frames pro Sekunde (bis zu 25 fps, sofern euer Rechner das ohne Murren mitmacht), ebenfalls kann die gewünschte Auflösung vor der Aufnahme festgelegt werden.

Aufgenommen werden die Videos im Webtauglichen WebM-Format, diese können nach der Aufnahme aus dem Erweiterungs-Popup entweder auf den Rechner transportiert werden oder direkt zu YouTube hochgeladen werden. Vielleicht ein kleiner Tipp für jene Nutzer, die nach der Aufnahme keine großen Bearbeitungsmöglichkeiten benötigen, sondern einfach nur kurze Hilfvideos erstellen möchten – sollte man sich mal im Hinterkopf behalten, dürfte theoretisch auch auf einem Chromebook laufen, sofern die Leistung hier mitspielt.

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5S Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 7) Spacegrau
  • Neu ab EUR 265,00, gebraucht schon ab EUR 149,80
  • Auf Amazon kaufen*