ScreenToGif: Bildschirmausschnitte aufnehmen und als GIF speichern

Marcel Am 22.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

screentogif-2850

Möchte man kurz auf eine bestimmte Sache in einer App, dem Desktop oder sonst wo hinweisen, so dürfte sicherlich oftmals ein einfacher Screenshot ausreichend sein. Möchte man allerdings vielleicht einen Weg visuell aufzeichnen, so reicht ein einziger Screenshot logischerweise nicht aus, sodass man hier auf einen Screencast setzen muss. Hier wiederum das Problem: Die Videos sind wesentlich größer als Bilddateien.

Wer jedoch nur einen kurzen Weg aufzeichnen möchte, der sollte sich einmal die Freeware ScreenToGif anschauen. Damit lassen sich Screencast aufnehmen und als GIF speichern. Dabei gibt es noch die Option an die Hand, den Cursor ebenfalls mit aufnehmen zu lassen, das erzeugte GIF zu komprimieren oder in einer Schlafe abzuspielen, ebenso lässt sich die Framerate und Größe des Bildschirmausschnittes frei festlegen.

Habt ihr eure kleine Demonstration aufgenommen und die Aufnahme beendet, öffnet sich ein weiteres Fenster über das ihr zum Beispiel den Startpunkt des GIF bestimmen und einzelne Frame aus der Aufnahme löschen könnt:

screentogif-2851

Ein Klick auf den Button „Done“ ruft den „Speichern unter…“-Dialog auf, danach solltet ihr noch ein paar Sekunden warten bis ScreenToGif das GIF abgespeichert hat – zu erkennen an der Titelleiste des Tools. Läuft unter Windows 8.1 ohne Probleme und ist portabel, heißt also ihr müsst das kleine Tool nicht installieren. Sollte man sich mal so im Hinterkopf behalten, definitiv schneller und simpler als viele „echte“ Tools für Bildschirmaufnahmen. Alternative gesucht? Dann solltet ihr euch einmal GifCam anschauen – anderes Tool, gleicher Zweck.

ScreenToGif für Windows herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 22,90
  • Auf Amazon kaufen*