Selfie App: Mac-App schießt bei jedem Login ein Foto mittels FaceTime-Kamera

Am 29.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

selfieapp-macosx

Die Selfie App für Mac OS X läuft im Hinter­grund und schießt nach jedem erfolg­reichen Login ein Foto mittels der im Mac verbauten FaceTime-Kamera.

Videos, in denen sich jemand über einen längeren Zeitraum hinweg jeden Tag fotogra­fiert hat, erfreuen sich auf YouTube auch in diesem Jahr weiterhin an einem großen Unter­hal­tungs­faktor – gerade auch für die private Sammlung sicherlich eine ganz nette Sache, sofern man nicht zwischen­durch immer mal wieder vergisst ein Foto zu schießen. Wer einen Mac nutzt und dies automa­ti­siert erledigen möchte, der sollte sich unter Umständen einmal eine App mit dem einfachen Namen Selfie App anschauen. Einmal gestartet macht die Anwendung nichts anderes, als in der Menübar eures Macs zu sitzen und nach jedem erfolgten Login ein Foto mittels der FaceTime-Kamera zu schießen, sodass ihr am Ende immer ein Foto des Tages haben solltet. Aber auch wenn ihr mal so schauen wollt, wer in eurer Großfa­milie oder WG sich hier und da mal an eurem Mac zu schaffen macht, könnt ihr die App einsetzen. Preis? 4,99 Euro – nicht gerade als Schnäppchen zu bezeichnen, aber kommt eben darauf an, ob ihr eine Verwendung für die zugegeben doch recht spezielle App habt… 

Selfie App
Entwickler: Grzegorz Aksamit
Preis: 2,99 €

via Cupertino Times