„Shake to Undo“ jetzt auch für MacBooks

Marcel Am 14.09.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:24 Minuten

Yay, darauf hat die Welt gewartet: iOS hat ja das nette Feature mit dem Namen „Shake to undo“, mit dem man durch ein kurzes Schütteln des iDevices die letzte Eingabe widerrufen kann. Gibt es jetzt auch für Mac OS X beziehungsweise MacBooks. Ja, kein Scherz. Vertippt? Kein Problem: Einfach das MacBook in die Hand nehmen, kurz schütteln, fertig.

Klaro, Shake to Undo soll wohl eher eine Demonstration sein, als eine wirklich ernstzunehmende App. Schmunzeln darf man trotzdem, und wer mag, kann an Hand des Quellcodes bei GitHub auch noch etwas lernen. In diesem Sinne: Frohes Schütteln.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB Premium 3 Port Aluminium USB 3.0 Hub mit Multi-In-1 Kartenleser (30 cm Kabel) für iMac, MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, Mac Mini, oder jeder PC (HB-MACR)
  • Neu ab EUR 18,99
  • Auf Amazon kaufen*