Shaker für Android: Kamera, Telefon und Apps per Schüttel-Geste starten

Am 24.07.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:59 Minuten

Viele Hersteller geben ihren Geräten von Haus aus bereits eine ganze Reihe an verschie­denen Gesten-Steue­rungen mit, mit denen man zum Beispiel durch Schütteln oder Abdecken des Gerätes eine bestimmte Aktion durch­führen oder App starten kann. Etwas ähnliches bringt auch die App Shaker auf euer Android-Smart­phone. Lange Rede, kurzer Sinn: Ihr könnt in den Einstel­lungen der App festlegen, was bei der entspre­chenden Aktion durch­ge­führt werden soll. So könnt ihr zum Beispiel die Kamera- oder Telefon-App öffnen, ebenso steht euch aber auch alle anderen Apps zur Verfügung – und mit Hilfe von zusätz­lichen Modulen könnt ihr auch die Taschen­lampe ein- und ausschalten oder einen Screenshot aufnehmen.

Zur Auswahl stehen euch dazu ein einfaches und zweifaches Schütteln, das Abdecken des Annähe­rungs­sensors oder auch das „Überkopf“-halten des Gerätes. Funktio­nierte in meinem Durchlauf ohne Probleme, aller­dings muss das Gerät, oder besser gesagt das Display, einge­schaltet sein, damit Shaker auf die Geste reagieren kann – aus dem Standby-Modus heraus funktio­nierte es nicht. In wie weit die App des Weiteren am Akku saugt kann ich leider nicht sagen, gefühlt würde ich dies aber als nicht großartig relevant bezeichnen. Shaker ist im vollen Funkti­ons­umfang kostenlos zu haben, die im Play Store enthaltene Pro-Version dient „lediglich“ der Unter­stützung des Entwicklers – bei Gefallen also nicht vergessen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche