Shape Collage: Erstellt Bildercollagen – im Web und auf Windows, OS X und iOS

Marcel Am 12.01.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

Bildercollagen sind schon was feines, finde ich. Mit Shape Collage gibt es nun eine App für Windows, Mac OS X und iOS, die diese vollautomatisch aus ausgewählten Bildern erstellt. Das Prinzip ist einfach: Bilder ins Fenster ziehen, Collage erstellen, fertig. Naja, fast. Denn es gibt unzählige Einstellungsmöglichkeiten, was das Aussehen der Collage betrifft. Neben einfachen, rechteckigen Collagen lassen sich auch beliebige Formen erstellen. Hintergründe und Bildabstände ändern, Größen anpassen und und und. Schaut euch einfach mal durch.

Die kostenlose OS-X-Version blendet leider immer ein Wasserzeichen ein, und man kann die einzelnen Bilder nicht nachträglich verschieben. Das Wasserzeichen lässt sich jedoch mit Inpaint weglasern, das Verschieben ist nicht unbedingt notwendig. Wer dennoch mag: Die Pro-Version kostet satte 40 US-Dollar. Die Version für iOS ist für 0,79 Euro zu haben. Die Webversion kommt leider nur mit Onlinebildern klar und bietet auch nicht die umfassenden Einstellungsmöglichkeiten wie die entsprechenden Apps.

Fazit: Erstellt schnell nette Fotocollagen, für mich reicht die kostenlose Variante – trotz Wasserzeichen. Aber mein Favorit, was Collagen angeht ist immer noch mit Abstand das (m.M.n.) geniale Microsoft Research AutoCollage – leider nur für Windows.

Shape Collage
Shape Collage
Entwickler: Shape Collage Inc.
Preis: 2,29 €

Shape Collage für Windows und OS X herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5C Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, iOS 6) weiß
  • Neu ab EUR 209,99, gebraucht schon ab EUR 109,95
  • Auf Amazon kaufen*