Skitch: Screenshots á la carte

Marcel Am 28.02.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

Vor etwa einer Woche habe ich mal SimpleCap vorgestellt; eine Freeware, die es ermöglicht, konfortabler als die OSX-eigene Lösung Screenshots zu erstellen. Und lange Zeit habe ich das Dingen wirklich geliebt, bis ich auf Skitch gestoßen bin. Skitch bietet die gleichen Features, besitzt jedoch auch einen eigenen Editor fürs schnelle bearbeiten. Und auch wenn die Oberfläche im ersten Moment etwas gewöhnungsbedürftig zu sein scheint, bietet Skitch wirklich einen absoluten Mehrwert.

Skitch selbst ist in der Grundausstattung kostenlos, für etwas weitergehende Funktionen, wie z.B. Wasserzeichen, muss man auf Plus upgraden – für gut 20 US-Dollar pro Jahr. Ich hab das Plus-Upgrade noch zum 50%-Preis ergattern können und will die (wenn auch wenigen) Plus-Features nicht mehr missen. ;) Skitch – ein absolutes must have für OS X…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB - 4-Port USB 3.0 Hub für iMac (2012 und später) Schlanker einteiliger-Unibody (HB-IMCU)
  • Neu ab EUR 24,99
  • Auf Amazon kaufen*