Skype für Windows 8 offiziell vorgestellt

Marcel Am 23.10.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:54 Minuten

Noch rund zwei Tage, dann ist es soweit und Windows 8 wird auf die Masse freigelassen. Natürlich nicht ohne die üblichen Anwendungen, und nun wurde auch Skype für Windows 8 offiziell im Skype-Blog vorgestellt.

Und wie es zum guten Ton gehört, bekommt natürlich auch Skype eine Live-Kachel auf dem neuen Startscreen, die einen mit aktuellen Informationen rund um Skype versorgt: Anrufe, Nachrichten, etc. pp.

Die Oberfläche von Skype präsentiert sich ebenso im schicken Modern-UI-Style und zeigt die letzten Anrufe und Chats an, eure Kontakte und eure Favoriten – auch das obligatorische Dialpad gibt es. Ebenso bindet sich Skype in die Kontakte-App von Windows 8 ein – von dort aus lassen sich natürlich auch direkt Anrufe ausführen.

Während eines Videoanrufes ist es auch möglich, weiterhin im Web zu surfen oder sonst etwas zu machen – sofern man in der Modern-UI bleibt – dank Side-by-Side Funktion.

Schaut definitiv schick aus – und irgendwie ist Skype noch immer da, auch wenn es oftmals totgesagt wurde. Während die anderen Instant Messenger irgendwie etwas an Boden verlieren, konnte Skype die Nutzerzahlen im Laufe der Jahre immer weiter steigen lassen; nicht zuletzt natürlich in erster Linie durch den Videochat als Alleinstellungsmerkmal. Wie sieht es denn mit euch aus? Skype oder nicht Skype?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 12,84, gebraucht schon ab EUR 149,00
  • Auf Amazon kaufen*