Smartes Adressbuch Cobook nun auch für iOS veröffentlicht

Marcel Am 10.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:31 Minuten

Auf dem Mac nutze ich recht gerne das Adressbuch Cobook, welches neben euren lokalen beziehungsweise iCloud-Kontakten auch eure Bekanntschaften aus Facebook, Twitter und LinkedIn anzeigen kann. Die Möglichkeit der Netzwerkkontakte nutze ich nicht, vielmehr liebe ich die Möglichkeit, via Menübar schnell auf meine Kontakte zugreifen zu können. Nicht mehr, nicht weniger. Nun hat es das „smarte Adressbuch“ auch auf’s iPhone und iPad geschafft – inklusive dem bekannten Funktionsumfang. Leider für mich nicht so interessant, da ich wie gesagt nur die „normalen“ Kontakte benötige und die native iOS-Kontakte-App dazu alle Möglichkeiten mitbringt. Aber für den ein oder anderen, der sehr viele Kontakte in den verschiedenen Netzwerken am Start hat sicherlich eine praktische App – noch dazu kostenlos.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5C Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, iOS 6) weiß
  • Neu ab EUR 399,00, gebraucht schon ab EUR 98,00
  • Auf Amazon kaufen*