Retro trifft Moderne: Sony Talkman Smart­phone Konzept

Am 31.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

sony-talkman-mockup-1

Der Designer Pierre Cerveau aus Thailand veröf­fent­licht immer wieder mal das ein oder andere Smart­phone-Konzept. Im Gegensatz zu seinen Kollegen versucht er dabei aller­dings nicht, ein vermu­tetes oder erdachtes Design kommender Smart­phones zu erstellen. Statt­dessen nimmt er sich „Hardware-Legenden“ aus früheren Zeiten an und bringt diese Design­sprache und Stilele­mente in die klassische Smart­phone-Form. So hatte ich bereits das Apple Mac­in­tosh Phone und den Nintendo Smart Boy hier im Blog – nun gibt es mit dem Sony Talkman noch eine sehr gelungene Arbeit von Cerveau. 

Wie es der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei dem Talkman um einen Designport des legen­dären Sony TPS-L2. Eckiges Design, markante Stereo-Lautsprecher auf der Vorder­seite, zwei Kopfhö­rer­an­schlüsse – und natürlich Buttons, die die fast unver­wech­selbar auf den Sony Walkman zurück­blicken. Natürlich bleibt ein derar­tiges Konzept immer ein Konzept, aber mit Ausnahme der etwas zu dominanten Lautsprecher könnte ich mir sowas wirklich vorstellen. Vor allem aber dieser Retro-Mute-Schalter hat es mir angetan.

Was sagt ihr zu dem Sony Talkman Konzept?

Quelle Pierre Cerveau