SoTicker für OS X: (Teure) Twitter-App im Newsticker-Style am Bildschirmrand

Am 21.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

soticker-macosx

Die Mac-App SoTicker Tweetline ermög­licht es euch, euren Twitter-Feed immer direkt im Blick zu haben indem sie aktuelle Tweets aus eurer Timeline am oberen Bildschirmrand entlang fahren lässt.

Das ganze erinnert optisch ein wenig an die Newsticker von N24, ntv und Co., in denen kurze Nachrichten-Headlines von rechts nach links am zumeist unteren Bildschirmrand entlang­laufen. Nur sind es in diesem Falle eben keine Headlines, sondern Feeds aus eurer Twitter-Timeline. Diese werden inklusive Avatar, Nutzername und Alter des Tweets angezeigt, ein Klick auf einen Tweet hält die Animation an und öffnet den Tweet im Browser. 

Ein Blick in die Einstel­lungen lässt euch dabei verschiedene Dinge wie die Größe der Leiste, Geschwin­digkeit, Trans­parenz und Anzahl der Tweets anpassen, ansonsten war es das funktionell aber auch schon. Die Idee ist sicherlich mal etwas anderes, ob man es nun unbedingt haben muss, muss jeder für sich entscheiden – mir wäre das ganze zu ablenkend, aber ich nutze den Rechner eben auch nicht oder nur selten als Konsum-Gerät. Trotz der geringen Funktio­na­lität hat es der Preis in sich, denn regulär werden satte 9,99 Euro (!!) für die App veran­schlagt, ein stolzer Preis. 

Im Rahmen des „2 Dollar Tuesday“ gibt es die App aber noch für rund 8 Stunden zum Preis von 1,99 Euro. Wer also meint, SoTicker Tweetline wäre etwas für ihn, der sollte nun zuschlagen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche