Spark by Readdle: Mail-Client für iOS und Mac erhält Mail-Vorlagen

Marcel Am 06.11.2018 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:01 Minuten

Spark dürfte dem ein oder anderen Leser durchaus ein Begriff sein. Hierbei handelt es sich um einen Mail-Client aus dem Hause Readdle, der sowohl auf iOS als auch auf dem Mac zuhause ist (und in Zukunft wohl auch auf Windows und Android). Bereits seit der ersten Veröffentlichung vor einigen Jahren mein absoluter Favorit, denn Spark ist optisch ansprechend gestaltet, lässt sich wunderfein bedienen und bringt eine ganze Reihe an zusätzlichen Features mit, die die Arbeit mit vielen Mails erleichtern. Hierzu gehören beispielsweise mehrere Signaturen, die altbekannte Wiedervorlage und Nachverfolgung, zeitversetzter Versand und verschiedene kollaborative Team-Funktionen. Nun hat man eine weitere Neuerung auf den Weg gebracht, die sicherlich Anhänger finden wird: Templates, zu deutsch Vorlagen.

Spark von Readdle
Preis: Kostenlos

Ihr könnt nun also verschiedene Vorlagen anlegen, die ihr schnell als neue E-Mail einfügen könnt. Hierbei werden natürlich auch Platzhalter unterstützt, zum Beispiel euer eigener Vor- oder Nachname, der Name des Empfängers oder auch benutzerdefinierte Platzhalter. Dinge wie zum Beispiel Namen werden automatisch eingefügt, andere könnt ihr per Tap flott ausfüllen. Die erstellten Vorlagen werden via iCloud mit anderen Systemen synchronisiert, eigentlich schon selbstredend. Kann dem ein oder anderen sicherlich ersparen, häufiger verschickte Mails an anderer Stelle zu speichern und dann per Copy & Paste versandfertig zu machen – finde ich jedenfalls eine nette Sache. Das Update für iOS und macOS steht ab sofort zur Verfügung.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*