Spark für iOS und Mac: Mails zeitversetzt senden und Follow-up-Erinnerungen

Marcel Am 11.10.2017 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:32 Minuten

Ich war lange Zeit ein Nomade, was Mail-Apps angeht: Mal mit der Apple-eigenen Mail.app unterwegs, ein paar Monate die Weboberfläche von Gmail genutzt, irgendwann kam Mailbox auf, danach durfte Airmail ran und dazwischen gab es noch die ein oder andere Anwendung. So wirklich warm bin ich mit allen Anwendungen nicht geworden, was verschiedene Gründe hatte – teilweise optisch, teilweise funktionell. Erst mit Spark aus dem Hause Readdle wurde ich sesshaft – zunächst auf dem iPhone und iPad, später dann auch auf dem Mac. Nennt mich Fanboy, aber ich bin ein großer Fan der Readdle-Apps und auch wenn ich nicht alle Apps nutze, so gehört Spark seit der Veröffentlichung zu meinen Favoriten. Bringt halt für meine Belange alles mit und auch die stetige Weiterentwicklung ist ein großer Pluspunkt – wie im aktuellen Falle.

Spark von Readdle
Spark von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos
Spark - Love your email again
Spark - Love your email again
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: Kostenlos

Denn Readdle hat sowohl der iOS-, als auch der Mac-App von Spark ein Update spendiert, mit dem es neben den obligatorischen Bugfixes und Optimierungen zwei einhalb größere Neuerungen zu finden gibt. Zunächst einmal lassen sich Mails nun auch zeitversetzt versenden oder anders gesagt lässt sich der Versand auf einem bestimmten Zeitpunkt terminieren. Hierbei ist wichtig zu wissen: Readdle schaltet für den zeitversetzten Versand seine Server dazwischen. Hat den Vorteil, dass eure Geräte nicht zum Zeitpunkt des geplanten Versands mit dem Internet verbunden sein müssen. Hat aber eben auch den Nachteil, dass auch jene Ausgangsmails über Drittserver laufen – bei eingehenden Nachrichten ist es aufgrund der Push-Benachrichtigungen und „Snooze“-Funktion ja sowieso schon der Fall (nicht nur bei Spark).

Emails that are scheduled to be sent via Send Later are stored on our server in encrypted form. As they are stored on the server side, they are synced between your devices and the email will be sent even if Spark is closed. Send Later won’t work if you remove Spark from all devices.

Send Later won’t appear as an option if notifications are disabled for your account. If you’d like to use this feature, please go to Spark Settings > Accounts > Choose Account > Notification Preferences > All or Smart.Readdle

Eine weitere Funktion hört auf den englischsprachigen Namen „Follow-up reminders“ und ist ebenfalls recht schnell erklärt. Ihr könnt Mails vor dem Versand mit einem Erinnerungszeitpunkt versehen, zu dem ihr euch nochmals benachrichtigen lassen könnt, sofern ihr keine Antwort auf diese Mail erhalten habt. Auch diese Erinnerungen lassen sich über die iCloud zwischen allen Geräten synchron halten. Wie auch das „Send later“-Feature wohl eher eine Sache, mit der Readdle eher die professionellen Nutzer ansprechen möchte. Wobei es auch im privaten Bereich durchaus Anwendungsfälle gibt, in denen eine erneute Erinnerung, dass nach x Tagen noch keine Antwort eingegangen ist, von Vorteil sein kann – wieder etwas weniger, dass man im Hinterkopf behalten muss.

Die dritte nennenswerte Neuerung resultiert dann eher aus den beiden genannten Neuerungen, denn auch der Mail Composer wurde überarbeitet. Auf dem Mac ist er lediglich um neue Icons ergänzt worden, während er auf dem iPhone und iPad schon deutlicher überarbeitet wurde. Passt sich nun etwas besser ins Bild von iOS ein und vor allem der Wechsel der Absender-Accounts geht nun dank Drop-Down-Menü smoother von der Hand. Mal schauen, was Readdle noch so geplant hat – immerhin hat man ausgesagt, dass man die UI-Änderung des Mail Composer auch mit Hinblick auf kommende Features angepackt hat. Wie gesagt: Sehr gefälliger Mail-Client der immer stärker wird – und noch dazu kostenlos nutzbar ist. Solltet ihr Spark wieder erwarten noch nicht kennen, unbedingt einmal anschauen.

Quelle Readdle

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MQ8L2ZD/A iPhone 8 Plus 13,94 cm (5,5 Zoll), (64GB, 12MP Kamera, Auflösung 1920 x 1080 Pixel) Space Grau
  • Neu ab EUR 800,00, gebraucht schon ab EUR 785,90
  • Auf Amazon kaufen*