Spotify streamt nun auch als Webapp im Browser

Marcel Am 16.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

Bislang konnte man jedoch nur über die zahlreichen Apps für Windows, OS X und Co. auf Spotify zugreifen – doof, wenn man an einem Fremdrechner sitzt und dort nichts installieren kann, möchte, darf. Lange Zeit gab es nur Gerüchte darum, seit gestern ist Spotify nun jedoch dabei den Web-Player nach und nach auszurollen. Irgendwie ein logischer, wenn auch später Schritt, denn die Konkurrenten, allen voran rdio, besitzen den Player im Browser schon quasi vom Start weg.

Die Webapp sieht den Desktop-Apps optisch relativ ähnlich, und klaro: Auch die üblichen Features sind vorhanden: „Whats New“, Spotify-Radio, Suchfunktion, Playlisten – nichts neues, nichts altes. Ich hoffe nur, dass die Jungs und Mädels von Spotify auch weiterhin an den Desktop-Apps arbeiten werden; für mich ist Streaming im Browser ein nettes Feature, kann eigenständige Anwendungen jedoch nicht ersetzen – zumindest was Medien angeht.

Über play.spotify.com könnt ihr den Web-Player aufrufen – solltet ihr auf die normale Spotify-Seite weitergeleitet werden, obwohl ihr euch eingeloggt habt, so ist der Player für euch noch nicht ausgerollt. Loggt ihr euch mit eurem Facebook-Account ein und klickt auf diesem Link, so werdet ihr freigeschaltet – klappte interessanterweise auch bei mir, trotz Spotify-Konto.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 469,00, gebraucht schon ab EUR 323,89
  • Auf Amazon kaufen*