Squirrel bringt „Später lesen“-Dienst Pocket auf’s Windows Phone

Marcel Am 25.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

squirrel

Der ein oder andere soll ja ganz gerne auf „Später lesen“-Dienste wie zum Beispiel Pocket (vormals unter „Read it later“ bekannt) setzen, mir persönlich reichen meine Lesezeichen und die Markierungen innerhalb Feedly aus, sodass ich mich nach einem Test wieder vom Dienst verabschiedet habe. Aber wie so oft schauen Nutzer eines Windows Phone bislang in die Röhre, denn auch Pocket hat es bislang noch nicht als notwendig erachtet, eine entsprechende App für das mobile System aus dem Hause Microsoft zu entwickeln und zu veröffentlichen, sodass man also abermals auf findige Drittentwickler angewiesen ist. Dies aber funktionierte in der Vergangenheit bereits recht gut und das tut es auch in diesem Falle, denn mit Squirrel gibt es nun eine App im Windows Phone Store, welche es euch erlaubt, den Dienst Pocket auf eurem Windows Phone nutzen zu können.

Die Funktionen sind dabei den offiziellen Apps für iOS und Android fast ebenbürtig: So können Artikel offline gelesen und verwaltet werden, es gibt es Live-Kachel mit Artikel-Zähler, unterschiedliche Layouts der Artikellisten und auch die Artikel selbst lassen sich in Sachen Schriftbild (Größe, Ausrichtung und Co.) anpassen. Interessante Sache: Die verfügbare Trial-Version ist uneingeschränkt nutzbar (auch zeitlich), mit dem Kauf der App unterstützt ihr lediglich den Entwickler der App – was ihr durchaus tun solltet, sofern euch die App gefällt.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Play Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) Schwarz
  • Neu ab EUR 328,00, gebraucht schon ab EUR 269,27
  • Auf Amazon kaufen*