Stacks á la Mac OSX für Windows

Marcel Am 14.08.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:27 Minuten

Apples Mac OS X kennt ein gutes Feature, das auf den Namen „Stack“ hört und schnellen Zugriff auf Ordner aus dem Dock heraus ermöglicht. Die Freeware StandaloneStack portiert dieses Feature auf Windows-Rechner. Über die Software lassen sich generelle Einstellungen vornehmen, wie z.B. das Aussehen und Verhalten, und es lassen sich dort auch Stacks erstellen, bearbeiten und löschen. Erstellte Stacks können dann z.B. an die Superbar von Windows 7 angeheftet werden, von wo aus sie ihren Dienst verrichten. Eine sehr nette Freeware, die es ermöglicht, noch schneller auf Ordnerinhalte zuzugreifen – und hübsch aussehen tut sie auch noch.

StandaloneStack für Windows herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.449,95
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.