Steam kündigt Family Sharing an – Spiele mit der Familie und Freunden teilen

Marcel Am 12.09.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:59 Minuten

Die Spieleplattform Steam ein neues Feature angekündigt, welches auf den Namen Steam Family Sharing hört. Die Idee dahinter: Ihr könnt eure Steam-Bibliothek mit Familienangehörigen und Freunden teilen, sodass diese ohne einen Kauf auf eure gekauften Games samt DLC zugreifen und diese bespielen können. In wenigen Tagen soll das ganze als Beta für einige tausend Accounts starten, wann das Feature dann final für alle verfügbar sein wird, darüber gibt es bislang keine Auskunft.

Bibliotheken könne somit mit bis zu zehn anderen Nutzern beziehungsweise Geräten geteilt werden, dabei ist es allerdings nicht möglich, nur einzelne Spiele zu teilen. Auch gleichzeitiges Zocken ist nicht möglich, es kann also immer nur ein Nutzer auf die freigegebene Bibliothek zugreifen. Zockt also euer Freund gerade eines „eurer“ Spiele, so bekommt dieser einen Hinweis und hat ein paar Minuten Zeit, seinen Spielstand zu sichern, bevor sich das Spiel selbständig beendet – der Eigentümer geht also vor. Ebenso lassen sich Spiele, die einen weiteren Key oder Account benötigen, natürlich nicht mit anderen teilen.

Klingt dennoch recht interessant und ist sicherlich schon einmal ein guter Schritt in die richtige Richtung, denn gerade in Sachen digitalem Eigentum ist man in Sachen Verkauf und Verleih noch ganz am Anfang. Wer sich für den Beta-Test anmelden möchte, der sollte der entsprechenden Gruppe beitreten, laut Steam bekommen alle Nutzer der Gruppe in ein paar Tagen die Beta-Einladung. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 5S Smartphone 16GB (10,2 cm (4 Zoll) IPS Retina-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, iOS 7) Spacegrau
  • Neu ab EUR 283,00, gebraucht schon ab EUR 148,50
  • Auf Amazon kaufen*