WhatsApp: Stinke­finger-Emoji kann unter Android genutzt werden

Am 25.07.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

whatsappandroidstinkefingeremoji

Die aktuellste WhatsApp-Version für Android ist als erster Dienst in der Lage, den mit Unicode 7.0 einge­führten Stinke­finger-Emoji anzuzeigen – derzeit aber nur mit kleinen Umwegen.

Keine Text-Konver­sation ohne Emojis, jene bunte Smilies, die vom Unicode-Konsortium festgelegt und von den verschie­denen Entwicklern und Diensten in der Regel recht zeitnah imple­men­tiert werden. So geschehen zum Beispiel beim Spock-Emoji, welches zuerst unter iOS einsatz­bereit war. Was aber bislang noch in jedem System fehlt, ist der Stinke­finger-Emoji, von dem bisher nur von Microsoft bekannt war, dass man diesen ins System integrieren werde. Die Entwickler von WhatsApp aber haben diesen nun in die aktuellste WhatsApp-Version für Android imple­men­tiert, aller­dings lässt er sich auch nur hier anzeigen und auch der Versand ist mit etwas größerem Aufwand verbunden. 

Zuerst einmal: Zur Anzeige der „umgedrehten Hand mit ausge­strecktem Mittel­finger“ wird WhatsApp in Version 2.12.194 oder neuer benötigt, welche ihr an dieser Stelle auf euer Android-Gerät herun­ter­laden könnt und dann manuell instal­lieren müsst (die Version dürfte aber auch zeitnah im Play Store aufschlagen). Um das Emoji zu verschicken, müsst ihr das entspre­chende Sonder­zeichen in seine Zwischen­ablage kopieren (von dieser Seite oder dieses Symbol: ?) und in die Nachricht einfügen. Wie gesagt: Funktio­niert nur mit der aktuellen Version und auch nur unter Android, auch auf der Emoji-Tastatur selbst taucht das Emoji noch nicht auf. 

Ist aber sicher nur eine Frage der Zeit, bis Android und auch iOS das Emoji von Haus aus unter­stützen – manchmal wäre es gar nicht so verkehrt, genauso wie ein Kotz-Smilie, der leider noch immer fehlt.

via mobiFlip Quelle @wilkotwig