The Room Three für iOS veröf­fent­licht

Am 04.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:39 Minuten

the-room-three

Die Entwickler aus dem Hause Fireproof Games haben den dritten Teil ihrer erfolg­reichen „The Room“-Reihe für iOS veröf­fent­licht – wie gewohnt als Premium-Game, ohne In-App-Käufe.

Ich glaube über „The Room“ muss man nicht mehr viel sagen, gibt sicherlich nicht viele Gelegen­heits­spieler, die den ersten oder auch den (meiner Meinung nach minimal schwä­cheren) zweiten Teil nicht kennen oder nicht gespielt haben. Kurz zusam­men­ge­fasst: Ihr befindet euch in einem dunklen Raum, in dem sich allerhand Objekte wie Tische, Truhen, Kisten und dergleichen platziert sind, im ganzen Raum finden sich Symbole und Zeichen, die euch ebenfalls kleinere Hinweise geben. Eure Aufgabe besteht nun darin, jene Hinweise zu finden, zu erkennen und umzusetzen. So müsst ihr zum Beispiel mal einfach nur einen Schlüssel finden um eine Truhe zu öffnen, welche wiederum ein Teil enthält, dass ihr im späteren Verlauf nochmals benötigt. 

Erinnert vom Stil der Rätsel ein wenig an den Klassiker Myth, auch grafisch und musika­lisch liegt man auf einer Messlatte – und die hat das (wenn auch inzwi­schen betagte) Vorbild ordentlich hochgelegt. „The Room“ und „The Room Two“ fanden sich nicht umsonst lange auf den vordersten Plätzen der App-Store-Charts vor, die kleinen Rätsel machen den Titel eben auch für gelegent­liche Runden inter­essant – wobei man mehr spielt, als man eigentlich möchte. Kleiner Kritik­punkt (zumindest für die ersten beiden Teile) wäre lediglich die etwas kurze Spiel­dauer, in zwei bis drei Stunden sollte man locker durch sein, wenn man sich intensiv mit dem Raum und den Rätseln beschäftigt. 

Der dritte Teil der Reihe ändert am bewährten Spiel­prinzip nicht viel, wenngleich die zu erkun­dende Umgebung im Trailer schon einmal etwas größer ausschaut. Preislich liegt man wieder einmal bei 4,99 Euro, dafür aber gibt es eben keine nervigen Störfak­toren oder In-App-Käufe. Damit man nicht auf Ruckler oder andere Probleme stößt, empfehlen die Entwickler mindestens ein iPhone 5 oder iPad 3. Ich bin jeden­falls gespannt, was man sich noch so halt einfallen lassen und behaupte mal, die App steht spätestens ab morgen ganz oben in den Spiele-Charts. Und für alle Android-Nutzer: eine Android-Variante ist ebenfalls geplant, aktuell aber gibt es noch keine Infos bezüglich eines Releases. 

The Room Three
Entwickler: Fireproof Games
Preis: 4,99 €

via mobiFlip @Bullubu