Mac: TimeMaschineScheduler bringt mehr Optionen für die Time Machine

Marcel Am 09.12.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:26 Minuten

TimeMachineScheduler

Ich habe ja schon einmal zwei Möglichkeiten vorgestellt, wie man die Time Machine von Mac OS X ein wenig „optimieren“ kann und eine beliebige Zeitspanne einstellt. Einmal per Hand, einmal mit Hilfe des TimeMachineEditors. Nun folgt mit dem TimeMachineScheduler ein weiteres Tool, welches sich dank PrefPane direkt in die Systemeinstellungen integriert.

Besonderer Clou: Man kann auch einstellen, dass die Time Machine nur in einem bestimmten Netzwerk gestartet wird – per WLAN, LAN. Einfach die SSID eingeben, und schon startet sie nur noch im heimischen Netzwerk. Mir persönlich gefällt derTimeMaschineSchuler besser als die anderen beiden Möglichkeiten – dank des PrefPanes und des letztegannten Feature.

TimeMachineScheduler herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sabrent USB HUB - 4-Port USB 3.0 Hub für iMac (2012 und später) Schlanker einteiliger-Unibody (HB-IMCU)
  • Neu ab EUR 24,99
  • Auf Amazon kaufen*