Treiber aktualisieren und sichern: DoubleDriver und Driver Doctor

Marcel Am 13.06.2010 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

Treiber sind so eine Sache: Gerade bei Notebooks ist die Treibersuche aufwendiger, und Treiber immer aktuell halten ist aufgrund der Schnelllebigkeit auch nicht ohne. Zwar hat Windows 7 viele Gerätetreiber intern verfürgbar, trotzdem sind die beiden Freeware Programme DoubleDriver und Driver Doctor mehr als nützlich.

Driver Doctor: Treiber aktualisieren

Driver Doctor scannt das aktuelle System, sucht nach den aktuellsten Treiberversionen für die Geräte und zeigt die Downloadlinks an. Ich war überrascht, wie viele Aktualisierungen bei meinem vor gut einen Monat aufgesetzem System verfügbar sind. Kleiner Tipp: Bei der Installation die Toolbar deaktivieren, hält das System sauber.

DoubleDriver: Treiber sichern

In wie weit DoubleDriver noch Verwundung findet, wenn man oben genannten Driver Doctor im Einsatz hat, sei mal dahingestellt. DoubleDriver scannt jedenfalls das aktuelle System und sichert bei Bedarf alle oder ausgewählte Treiber und spielt diese wieder in das System ein.

Ich persönlich brauche DoubleDriver nicht unbedingt, da sich mit Driver Doctor Treiber schnell auf einen aktuellen Stand bringen lassen. Aber für Treiber für Geräte, die der Doktor eventuell nicht finden kann sicherlich nützlich. Driver Doctor gehört für mich jedenfalls in die Schublade „must have“.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 359,90, gebraucht schon ab EUR 319,90
  • Auf Amazon kaufen*