TruSloMo für iOS nun mit Unterstützung für iPhone 6, 240 Bilder pro Sekunde und mehr

Marcel Am 09.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

screen568x5681

Rund ein Jahr ist es her, als die iOS-App TruSloMo kurz nach der Veröffentlichung des iPhone 5s mitsamt seiner Slow-Motion-Aufnahme das letzte größere Update auf die Version 2.0 erhalten hat. Kurzer Anriss zur App: Nimmt man mit dem iPhone ein Video mit Zeitlupen-Effekt auf und verschickt dieses Video an andere Nutzer, so verliert dieses den SloMo-Effekt. Mit TruSloMo hingegen ist es möglich, aufgenommene Videos mit einem oder mehreren Zeitlupen-Szenen zu versehen und fest auf dem Gerät zu speichern, sodass man das neue Video inklusive der Zeitlupen-Effekte einfach per WhatsApp, iMessage und Co. verschicken kann. Nun ist Version 2.2 im App Store aufgeschlagen, welche einige Neuerungen mit sich bringt, die durchaus einen nochmaligen Hinweis auf die App rechtfertigen.

TruSloMo
TruSloMo
Entwickler: William Wu
Preis: Kostenlos+

So ist TruSloMo nun auch an das iPhone 6 angepasst, damit einher geht auch eine Unterstützung für den neuen Zeitlupenmodus mit satten 120 und 240 Bildern pro Sekunde. Habt ihr euren gewünschten Zeitlupen-Effekt der Timeline hinzugefügt, so habt ihr hier nun auch die Wahl zwischen einem Zeitlupen-Modus und einem Super-Zeitlupen-Modus. Des Weiteren lassen sich hinzugefügte Zeitlupen-Sektionen auch wieder entfernen oder das fertige Video mit einem Klick zu Instagram teilen. Die kostenlose Version der App ermöglicht euch das Hinzufügen von einer festen Slow-Motion-Szene, wer nahezu unbegrenzte Sektionen hinzufügen möchte, der muss einmalig 0,99 Euro per In-App-Kauf auf den Tisch legen. Habe ich persönlich bis dato aber noch nicht bereut und ist ein absoluter Tipp auf dem iPhone 5 bis 6.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone Lightning Dock Space Gray
  • Neu ab EUR 39,90, gebraucht schon ab EUR 40,00
  • Auf Amazon kaufen*