TUFFS für Android: App-Shortcuts in die Benach­rich­ti­gungs­leiste legen

Am 15.09.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

tuffs-android

Apps schnell und einfach aus der Benach­rich­ti­gungs­leiste von Android heraus starten? Genau das ermög­licht die in der Grund­version kostenlose App TUFFS.

Für Android gibt es unzählige Launcher, von denen ich auch schon einen ganzen Batzen an dieser vorge­stellt habe. Ebenfalls sehr praktisch sind deutlich einfa­chere Launcher wie im aktuellen Falle TUFFS, welche es euch erlauben, App-Icons in der Benach­rich­ti­gungs­leiste von Android anpinnen und diese so direkt starten zu können. Der Vorteil gegen über dem einfachen Launcher eurer Homescreen-App: Apps sind nur einen Wisch von euch entfernt und die Benach­rich­ti­gungs­leiste lässt sich bekanntlich aus jeder App heraus öffnen, sodass ihr euch den vorhe­rigen Sprung auf den Homescreen ersparen könnt. 

Die Grund­version erlaubt es euch nur, eine Reihe mit maximal acht Apps der Benach­rich­ti­gungs­leiste hinzu­zu­fügen, die Pro-Version für 0,82 Euro bringt aber auch noch eine zweite App-Reihe mit. Außerdem lässt sich der Dienst direkt beim Start eures Gerätes aktivieren, die Hinter­grund­farbe der persis­tenten Benach­rich­tigung festlegen oder auch die Titel der App-Icons ausblenden. Beson­deres Goodie – und damit ein dicker Vorteil gegenüber älteren Alter­na­tiven wie zum Beispiel Bar Launcher oder Hangar: Es gibt verschiedene Stile für den Launcher, darunter einer, der die System­farben von Android imitiert und so Launcher und Benach­rich­ti­gungs­leiste noch mehr aus einem Guss wirken lässt. 

via AppSpezis