Twilight: Farbtemperatur des Android-Smartphones an die Tageszeit anpassen

Marcel Am 11.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:58 Minuten

unnamed

Kennt zufällig noch jemand F.lux? F.lux war beziehungsweise ist ein kleines Tool für Windows, Mac OS X und auch iOS (sofern ihr einen Jailbreak besitzt) und passt die Farbtemperatur eures Displays beziehungsweise Monitor an die entsprechende Tageszeit an. So werden zum Beispiel am Abend und in der Nacht die Blautöne der Bildschirmausgabe herausgefiltert, zeitgleich wird die Farbtemperatur ein wenig erhöht. Das ganze soll gerade in dunkleren Ortschaften die Augen schonen und den Schlaf verbessern, da helle Beleuchtungen die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin hemmen. Aber genug Biologie, denn das ganze gibt es nun auch für Smartphones mit Android. Twilight heißt die App, die das ganze bewerkstelligt.

Twilight
Twilight
Entwickler: Urbandroid Team
Preis: Kostenlos

In den Einstellungen der App könnt ihr ein paar Optionen vornehmen, unter anderem könnt ihr zum Beispiel die maximale Intensität des roten Schleiers regeln und den Aufenthaltsort ändern – sofern dieser nicht korrekt erkannt werden sollte. Sobald ihr die App dann aktiviert, werdet ihr merken, dass je später es am Tage wird, euer Display immer etwas verschleierter wird. An sich sicher eine tolle Sache, ich kenne so einige Leute, die Nachts die Displayhelligkeit herunterschrauben oder die automatische Helligkeitsregelung nutzen. Twilight geht (wie auch F.lux) einen anderen Weg, ist eben alles Geschmackssache. Und ich so? Ich nutze mein iPhone eigentlich immer auf vollster Stufe – schaut einfach für mich angenehmer aus.

twilight

via SmartDroid

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Nokia 6 SINGLE Smartphone (13,9 cm (5,5 Zoll), 32GB, 16 Megapixel Kamera, Android 7.0) temperiertes-blau
  • Neu ab ---
  • Auf Amazon kaufen*