Twitter: Autoplay für GIFs und Videos deakti­vieren

Am 16.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

twitteriphone

Wie Twitter am heutigen Abend verkündet hat, wird man zukünftig animierte GIFs (die bekanntlich in einen Video-Container einge­bettet werden) und hochge­ladene Videos von Twitter und Vine automa­tisch und direkt in der Timeline abspielen – falls verfügbar auch direkt inklusive Sound-Wiedergabe. Quasi genau das, was auch Facebook schon seit einiger Zeit macht. Auf dem Desktop ist die Sache noch vertretbar, mobil aber schaut es schon wieder anders aus, denn mit der automa­ti­schen Wiedergabe wird eben alles abgespielt, was man vielleicht gar nicht anschauen wollte – dementspre­chend wird auch unnötiges Daten­vo­lumen verbraucht, was allgemein hin sowieso als sehr „knappes Gut“ gelten dürfte. Aber zum Glück lässt sich die automa­tische Wiedergabe sowohl für Twitter.com und die iOS-App deakti­vieren (Android folgt in Kürze). 

  • Zur Deakti­vierung der automa­ti­schen Wiedergabe auf Twitter.com ruft ihr eure Einstel­lungen auf, wechselt in den Reiter „Account“ und nehmt dort neben „Video-Tweets“ das Häkchen für „Videos automa­tisch abspielen“ raus.
  • Auch in der iOS-App könnt ihr das Feature deakti­vieren, indem ihr die Einstel­lungen aufruft (das Zahnrad-Symbol auf eurer Profil­seite) und dort den Punkt „Video Autoplay“ öffnet. Hier habt ihr nun die Möglichkeit, die automa­tische Wiedergabe entweder grund­sätzlich zu erlauben oder nur im Falle einer bestehenden WiFi-Verbindung.

Quelle Twitter via mobiFlip