Unter­haltung mit seinem 12-jährigen Selbst

Am 26.07.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:16 Minuten

Kurze Reise in die Vergan­genheit: Vor gut 20 Jahren hat der Schau­spieler Jeremiah McDonald ein Videoband aufge­nommen, indem der damals 12-jährige sich an sein älteres Ich richtet. In der Gegenwart, also 2012, setzt sich Jeremiah dann vor seinen Fernseher und führt ein Gespräch mit seinem jüngerem Ich. Eine schöne Illusion der Zeitreise, geile Idee und sehr cool umgesetzt.