Nostalgie-Level über 9000: VHS Camcorder für iOS nimmt Videos in schlechter Qualität auf

Am 23.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

vhs-camcorder-ios

Wer seinen Videos ein wenig Retro-Charakter verleihen möchte, der sollte einmal einen Blick auf die App VHS Camcorder für iOS werfen, mit der Videos in schlechter Qualität aufge­nommen werden können.

Videos in schlechter Qualität aufnehmen – wirkt erst einmal wie eine ordent­liche Portion Sarkasmus. Trotz allem haben Videos, wie sie noch bis vor „wenigen Jahren“ aufge­nommen wurden, ihren ganz eigenen Charme, den man aber sicherlich nur wahrnimmt, wenn man nicht gerade in den 90ern oder später geboren wurde. Die App VHS Camcorder macht also eigentlich nichts anderes, als Videos mit nicht ganz so kräftigen Farben, Flimmern und Bildstö­rungen, sowieso mit On-Screen-Infos wie Datum und Uhrzeit aufzu­nehmen.

Die Videos wirken überra­schend reali­tätsnah, in den Einstel­lungen könnt ihr außerdem noch einen Schwarz-Weiß-Modi aktivieren und das einge­blendete Aufnah­me­datum ändern. Was leider nicht möglich ist, ist das Umwandeln von bereits erstellten Videos – mit der App könnt ihr folglich lediglich neue Videos aufnehmen. Wie alltags­tauglich die Kamera-App nun ist, da halte ich mich mit einer Aussage mal zurück, für die ein oder anderen Aufnahmen aber sicherlich eine willkommene Abwechslung. Leider glaube ich, dass die angeschla­genen 3,99 Euro (!) viele poten­tielle Nutzer abschrecken wird…

VHS Camcorder
Entwickler: Rarevision
Preis: 2,99 €

Nachtrag: Wer die runden vier Euro nicht ausgeben möchte, der bekommt mit der App The Camcorder nun auch eine kostenlose App, die in Sachen Funkti­ons­umfang aber nahezu identisch ist.

via APPge­fahren