Video: 40 Jahre Handygeschichte in 90 Sekunden

Marcel Am 01.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:56 Minuten

40yearsofcellphones

Die klassischen Handys sterben so langsam aber sicher immer mehr aus, im letzten Jahr wurden erstmals mehr Smartphones als Handys oder so die genannten Feature-Phones verkauft – ein Siegeszug, der sich wohl nicht mehr umkehren lässt. Doch bis zu den aktuellen Geräten wie dem iPhone 5s, dem Galaxy S5 oder dem LG G2 war es ein langer Weg der bereits vor rund 40 Jahren mit dem Motorola DynaTAC begann. In all den Jahren ist viel Wasser dem Rhein hinuntergeflossen, die einstigen Riesen wie Motorola, Nokia und BlackBerry sind fast schon zu Statisten geworden, Smartphone-Vorreiter Palm ist Geschichte, Apple und Samsung dominieren das Geschäft.

Das New Yorker Design- und Entwicklungsstudio Fueled hat sich einmal drangemacht und einen netten Überblick über die (mehr oder weniger) wichtigsten Handys der letzten 40 Jahre in Videoform zusammengeschustert – recht nett gemacht, auch wenn hier einige Geräte wie zum Beispiel das Nokia 3210/3310 oder das Motorola StarTAC fehlen und auch einige Jahreszahlen nicht gänzlich stimmen – das erste iPhone wurde nicht 2005, sondern 2007 vorgestellt. Ich persönlich bin damals™ von einem Nokia auf ein Siemens SX1 mit Symbian gewechselt, danach ging es dann zum HTC Prophet mit einem softwaremäßig inzwischen als „grottig“ bezeichnetem Windows Mobile – das war vor gerade einmal acht Jahren.

Seitdem hat sich viel geändert – war war euer letztes klassisches Handy und euer erstes Smartphone?

via t3n

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 329,95, gebraucht schon ab EUR 199,00
  • Auf Amazon kaufen*