Videodropper die Zweite: Videos direkt von YouTube in die Dropbox ziehen

Marcel Am 10.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

breezi_placeit

Huiuiui, da hab ich den juten Caschy gerade bezichtigt, seine eigenen Artikel zu vergessen  – aber er hatte doch Recht. Es geht sich dabei um einen Dienst, welcher es euch möglich macht, YouTube-Videos direkt aus von den google’schen Servern in eure Dropbox zu ziehen – inklusive in Deutschland gesperrten Videos wie zum Beispiel diesem hier. Videodropper heißt der Dienst – und ganz zufällig gab es hier mal vor einem Jahr einen gleichnamigen Dienst, der auch noch die gleiche Aufgabe erfüllte, inzwischen aber offline ist.

Videodropper muss einmal mit eurer Dropbox verknüpft werden, von da an könnt ihr dann eben sämtliche Videos in verschiedenen Qualitätsstufen und Formaten direkt in eure Cloud pushen. Wer Sorge um seine Daten hat: Der Dienst bekommt nur Zugriff auf einen eigens angelegten Ordner, alle anderen Daten sind nicht verfügbar.

Sicherlich mal wieder eine feine Sache, soll ja Leute geben, die viele Dinge in die Cloud auslagern um diese eben überall erreichbar zu haben. Ich persönlich kann gut ohne Videos in meiner Dropbox leben – wäre für mich höchstens vielleicht für die gesperrten Videos interessant, aber auch dafür gibt es ja Mittel und Wege.

Bildschirmfoto 2013-03-10 um 17.19.50

via Stadt Bremerhaven Bild Breezi/cc

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) schwarz
  • Neu ab EUR 151,50, gebraucht schon ab EUR 120,99
  • Auf Amazon kaufen*