WaSend für Android verschickt bis zu 150 MB große Dateien über WhatsApp

Marcel Am 20.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

Was das verschicken von Dateien angeht, so sind die Möglichkeiten von WhatsApp doch recht beschränkt, denn andere Dateien als Audionachrichten, Videos und Fotos sind nicht erlaubt und werden konsequent vom Messenger abgewiesen. Und genau hier kommt nun die kostenlose App WaSend ins Spiel, denn diese tarnt Dateien in einzelne Videos und ermöglicht es euch so, nahezu jeden Dateityp an eure Kontakte zu versenden – sofern diese eine maximale Dateigröße von 150 MB nicht überschreiten. Die Nutzung ist dabei simpel: WaSend starten, die gewünschten Dateien vom Smartphone auswählen und diese dann einfach an WhatsApp weiterleiten – wobei diese beim Versand in 15-MB-Pakete gesplittet werden.

Möchtet ihr erhaltene Dateien wieder zurück konvertieren, so geht dies ebenfalls über die App beziehungsweise dem dortigen „Inbox“-Tab. Und genau hier dürfte der größte Haken an der ganzen Sache hängen: Denn um die versteckten Dateien zu empfangen und zu entschlüsseln wird ebenfalls wieder jene App benötigt. Dennoch ein recht interessanter Ansatz um Dateien schnell von A nach B zu bringen – geht natürlich auch per Cloud-Dienste, dürfte hiermit aber doch um einiges leichter sein. Sollte man zumindest mal im Hinterkopf behalten.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via SmartDroid

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy Note8 Smartphone (6,3 Zoll (16,05 cm) Touch-Display, 64GB interner Speicher, Android 7.1) Midnight Black
  • Neu ab EUR 802,90, gebraucht schon ab EUR 769,80
  • Auf Amazon kaufen*