Weihnachten kommt näher: Amazon startet verlängerte Rückgabefrist

Marcel Am 02.11.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

Anfang November, die Onlineshops läuten das Weihnachtsgeschäft ein, sind ja immerhin nicht einmal mehr zwei Monate; wie doch die Zeit vergeht. Viele werden dabei sicherlich auch Amazon auf dem Zettel haben: Großer Shop, schnelle Lieferung und im Zweifelsfall, zum Beispiel weil die bestellte Jacke doch nicht passt oder es ein Geschenk doch doppelt unter’m Weihnachtsbaum zu finden gab, eine kulante Rückabwicklung der Bestellung. Amazon hat nun die sowieso schon großzügige Rückgabe von 30 Tagen wie in jedem Jahr nochmals ausgeweitet und bietet nun runde drei Monate an, sofern die Ware direkt von Amazon verschickt wird:

Sämtliche Artikel, die von Amazon.de zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2013 versandt werden, können bis einschließlich 31. Januar 2014 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rücknahmebedingungen erfüllt. Dies gilt ausschließlich für Käufe direkt von Amazon.de sowie für von Amazon.de versandte Bestellungen von Drittanbietern. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Soll heißen: Reine Marketplace-Angebote gelten dabei also nicht, Ausnahmen machen solche Käufe, bei denen die Artikel trotz anderer Verkäufer von Amazon verschickt werden. Dürfte sicherlich den ein oder anderen eher dazu neigen lassen, seine Weihnachtsgeschenke bei Amazon zu ordnen – statt sich ein paar Tage vor Weihnachten in die völlig überdunsene Stadt zu quälen. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 502,00, gebraucht schon ab EUR 379,95
  • Auf Amazon kaufen*