WhatsApp: Gruppen-Mitglieder direkt ansprechen und benach­rich­tigen

Am 20.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

whatsappiphone

WhatsApp hat aktuell eine kleine Neuerung für Gruppen­chats erhalten, die aber ungemein praktisch sein kann: die @-Erwähnung, über die man andere Nutzer innerhalb von Gruppen­chats nun direkt ansprechen kann. Kennt man ja bereits von anderen Netzwerken und Diensten, Telegram hat so etwas schon seit jeher imple­men­tiert. Tippt ihr das @-Zeichen ein, poppt automa­tisch eine kleine Liste mit den Mitgliedern des Chats auf, über einen Tap könnt ihr den Namen automa­tisch in das Textfeld übernehmen lassen. Der Vorteil dieser Methode: Der Name wird nicht nur in promi­nentem Blau darge­stellt, sondern Mitglieder werden auch dann über die Erwähnung in der Gruppe infor­miert, wenn sie die Gruppe stumm­ge­schaltet haben. 

Ist in meinem Falle bei eigentlich jeder Gruppe der Fall, denn ansonsten hätte ich bei der ein oder anderen Gruppen­fre­quenz die Sorge, dass der Vibra­ti­ons­motor im iPhone irgendwann schlapp macht und sich verab­schiedet. Auch das Nachlesen von gefühlten Millionen Nachrichten mit alten Themen ist nicht sonderlich produktiv, dank der @-Erwähnung bekommt man aber zumindest die wichtigen Themen mit. Die kleine aber durchaus nützliche Neuerung steht ab sofort für iOS, Android und im Web zur Verfügung – ein App-Update auf dem Smart­phone ist nicht notwendig, das ganze wird server­seitig freige­schaltet.

WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

via Caschys Blogs