WhatsApp: offizi­eller Client für Mac und Windows ist da

Am 11.05.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

wamb

Kurz notiert. Vor einigen Tagen gab es schon das erste Gerücht, nun ist er da: der offizielle WhatsApp-Client für MacOS (ab 10.9) und Windows (ab Windows 8). Die App läuft zwar nativ auf dem Rechner, dennoch handelt es sich auch hierbei nur um einen Web-Wrapper, wie man es von den zahlreich verfüg­baren Alter­na­tiven her kennt. Es gibt diverse Tastatur-Shortcuts, Desktop-Benach­rich­ti­gungen und Töne oder die Nachrich­ten­vor­schau lassen sich bei Bedarf ausschalten. 

Das Smart­phone wird natürlich weiterhin verwendet, lässt sich aufgrund der kürzlich einge­führten E2E-Verschlüs­selung aber auch gar nicht anders lösen – zumindest, wenn man die (zugestellten) Nachrichten nicht auf den eigenen Servern speichert, wie es eben WhatsApp im Gegensatz zu anderen Lösungen macht.

Der offizielle Desktop-Client für OS X und Windows ist also letztlich recht unspek­ta­kulär, hätte es nicht geben müssen, denn gerade Mac-Nutzer haben eben eine große Zahl an Third-Party-Apps zur Hand, die eben im Grunde nichts anders machen. Ich für meinen Teil werde bei BetterChat for WhatsApp bleiben, beim offizi­ellen Client würde mir der Menübar-Modus fehlen, aber das ist wohl Geschmack­sache.

WhatsApp für MacOS und Windows

whatsapp-macos-windows

Quelle WhatsApp