WhatsApp-Update für iOS 7 ist da: Neue Optik, neue Funktionen

Marcel Am 03.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

WhatsApp

Lange hat es gedauert, in der vergangenen Nacht war es dann aber endlich soweit: WhatsApp hat das lang erwartete Update für iOS 7 erhalten. Neben einer komplett neuen Optik, welche eigentlich schon seit einigen Wochen bekannt war und sich stärker ins Gesamtbild von iOS 7 einpasst, hat die aktuelle Version aber auch ein paar neue Funktionen spendiert bekommen. So lassen sich zum Beispiel so genannte Broadcast-Listen erstellen, also quasi eigens erstellte Listen mit ausgewählte Kontakte, an die sich schnell und einfach Nachrichten schicken lassen ohne jedesmal die einzelnen Empfänger erneut auswählen zu müssen – allerdings funktioniert dies nur dann, wenn die entsprechenden Kontakte eure Nummer gespeichert haben.

Ebenfalls neu sind diverse neue Benachrichtigungs- und Hinweistöne und größere Vorschaubilder im Chatverlauf, Kontakte lassen sich in den Einstellungen von WhatsApp blockieren, die „Standort senden“-Funktion wurde optimiert, Bilder lassen sich vor dem Versenden beschneiden und es werden nun auch die Textgröße-Einstellungen aus den Systemeinstellungen von iOS 7 genutzt. Zuletzt gibt es dann auch die Möglichkeit, die Chatverkäule explizit täglich, wöchentlich oder monatlich in der iCloud zu sichern.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 7 Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll), 32GB interner Speicher, iOS 10) matt-schwarz
  • Neu ab EUR 549,00, gebraucht schon ab EUR 452,95
  • Auf Amazon kaufen*