#FYI: Wieso sehen Telefontastaturen so aus, wie sie aussehen? Ein Video erklärt es euch.

Marcel Am 02.09.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:46 Minuten

Bildschirmfoto-2013-09-02-um-20.41.17

Bis in die 60er, 70er Jahre hinein dominierten die Wählscheiben die Telefone unserer Welt – eben bis sich die heute bekannten Telefontastaturen durchgesetzt haben. Die Tastenbelegung richtig sich seit jeher nach einer 3×4 Anordnung, von 1 abwärts bis zu 9 beziehungsweise der 0 und den „Sonderzeichen“. Hat sich jemand schon einmal Gedanken darüber gemacht, wieso man sich vor rund 40-50 Jahren genau für diese Anordnung entschlossen hat? Nein? Gut, ich auch nicht – bis ich nun auf ein recht interessantes Video gestoßen bin, welches die Entwicklung der heutigen Tastenbelegung einmal etwas durchleuchtet.

Wieso hat man nicht einfach eine Treppen-mäßige Anordnung genommen, zwei vertikale Reihen oder einfach die auch damals schon gängige Tastenbelegung eines Taschenrechners (hier sind die höheren Ziffern oben) übernommen? Wie auch schon bei der Tastaturbelegung hat man sich hier eben Gedanken und Tests über die verschiedenen Anordnungen gemacht – und genau darauf geht das Video der Jungs und Mädels von Numberphile ein. Wer sich die in dem Video gezeigten Dokumente gerne einmal selbst anschauen möchte, der findet diese auch auf den Servern von Alcatel-Lucent.

via HowToGeek

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 159,00, gebraucht schon ab EUR 119,00
  • Auf Amazon kaufen*