Wikipedia 2013: Das suchten „wir“ Deutschen am häufigsten

Marcel Am 30.12.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:54 Minuten

Wikipedia

Eigentlich war ich der Meinung, dass inzwischen alle größeren Dienste wie Google, YouTube, Spotify, Apple und Co. ihre Jahresrückblicke hinter sich gebracht haben – hierbei allerdings ist mir irgendwie die Wikipedia entglitten, welche bekanntlich ebenfalls alljährlich zum Jahresende die meistgesuchten Begriffe übersichtlich nach Ländern sortiert auswerten und auflisten. Wonach haben „wir“ Deutschen am häufigsten auf der Online-Enzyklopädie gesucht? Zugegeben, ich musste selbst erst einmal nachblättern – auch wenn es dann doch Klick gemacht hat. Mit 5.897.818 Aufrufen steht das Nekrolog 2013 an erster Stelle, gefolgt vom „G“ mit 5.509.899 Aufrufen – wobei man hier sicherlich irgendwie eine Verbindung mit dem Google-Schnellzugriff in einigen Browsern herstellen dürfte, bereits im Vorjahr stand das „G“ auf Platz 7.

  1. Nekrolog 2013 (5.897.818 Aufrufe)
  2. G (5.509.899 Aufrufe)
  3. Deutschland (5 157 733 Aufrufe)
  4. The Big Bang Theory (3.842.945 Aufrufe)
  5. Game of Thrones (3.610.588 Aufrufe)
  6. How I Met Your Mother (2.928.468 Aufrufe)
  7. Breaking Bad (2.849.943 Aufrufe)
  8. Rufnummernmitnahme (2.737.131 Aufrufe)
  9. Europa (2.506.932 Aufrufe)
  10. Wikipedia (2.467.289 Aufrufe)

Mit Nekrolog, dem G, Deutschland, The Big Bang Theory, Game of Thrones und How I Met Your Mother lassen sich interessanterweise gleich sechs Top-10-Artikel auch in den Top-10 des Vorjahres wiederfinden – scheinbar sind die Interessen doch recht gleich geblieben, zumindest in Bezug auf die deutsche Liste…

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) gold
  • Neu ab EUR 448,49, gebraucht schon ab EUR 359,80
  • Auf Amazon kaufen*