Wikipedia 2014: Das schlug Deutschland am häufigsten nach

Am 31.12.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

wikipedia-logo

Nachdem die Wikipedia vor einigen Tagen das erste Mal einen Jahres­rück­blick 2014 in Videoform veröf­fent­licht hat, gibt es nun auch die (inoffi­zielle) Rangliste der stärksten Artikel 2014.

Das Jahr 2014 geht nur noch wenige Stunden und pünktlich zur Jahres­frist gibt es wie auch in den Vorjahren nochmals eine Auflistung jener Artikel, die in der deutsch­spra­chigen (und anders sprachigen) Wikipedia am häufigsten nachge­schlagen worden sind. Wie auch schon im Vorjahr mit recht deutlichem Abstand ganz oben: Das Nekrolog 2014, eine Auflistung mit mehr oder minder promi­nenten Menschen, die im Jahre 2014 aus dem Leben ausge­schieden sind. Dahinter folgt dann das Land des aktuellen Weltmeisters, gefolgt von der WM 2014 in Brasilien. 

Als einzige Jahres-Thematik abseits des Fußballs hat es dabei die Ukraine geschafft in die Top 10 zu gelangen und wo eine Jahres­über­sicht ist, ist auch meistens Helene Fischer nicht weit weg, so auch in diesem Falle. Einzig und allein die Rufnum­mern­mit­nahme verwundert mich ein wenig, denn wie auch im Vorjahr ist auch diese Seite in der Liste zu finden – scheinbar immer wieder nachge­fragt. Und falls ihr noch mehr Jahres­rück­blick von der Wikipedia sehen wollt, dann solltet ihr einmal das #Edit2014-Video sehen, falls ihr es in den letzten Wochen verpasst haben solltet.

  1. Nekrolog 2014 (5.943.668 Aufrufe)
  2. Deutschland (4.761.273 Aufrufe)
  3. Fußball-Weltmeis­ter­schaft 2014 (4.159.838 Aufrufe)
  4. Wikipedia (3.726.640 Aufrufe)
  5. Game of Thrones (3.575.024 Aufrufe)
  6. Rufnum­mern­mit­nahme (2.763.865 Aufrufe)
  7. Fußball-Weltmeis­ter­schaft (2.392.770 Aufrufe)
  8. The Big Bang Theory (2.276.223 Aufrufe)
  9. Ukraine (2.205.182 Aufrufe)
  10. Helene Fischer (2.088.953 Aufrufe)

#Edit2014: Wikipedia erstmals mit Video-Jahres­rück­blick › Blog to go · Marcels Blog

via Stadt Bremer­haven