Win8 BTD: Windows 8 in den Desktop booten

Marcel Am 13.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:35 Minuten

Na, geht noch einer? Irgendwie vergeht mir die Lust daran, Tools zu verbloggen, die Windows 8 direkt in den Desktop booten. Aber ist wie mit Trash-TV – wegsehen ist schwer. Also geht noch einer, vielleicht ja zum letzten Mal. Denn mit Win8 BTD (BTD steht in diesem Falle für BootToDesktop #klugscheißmodusaus) kann man den hier vorgestellten Registry-Hack per einfacher Anwendung durchführen lassen – und auch den Standard wiederherstellen.

Vielleicht braucht es ja noch einer, der vorher keine Möglichkeit gefunden hat. Wobei dies ja eigentlich nicht sein kann, denn die vorhandenen zahlreichen Möglichkeiten zu übersehen ist ja fast gar nicht mehr möglich, so viele Lösungen gibt es dazu. Wie ich es aktuell halte? Ich lasse Windows 8 eigentlich immer in den Startscreen starten – oder boote manuell in den Desktop, falls mal benötigt oder so.

Win8 BTD herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*