Win8 BTD · Windows 8 in den Desktop booten

Marcel Am 13.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:29 Minuten

Na, geht noch einer? Irgendwie vergeht mir die Lust daran, Tools zu verbloggen, die Windows 8 direkt in den Desktop booten. Aber ist wie mit Trash-TV – wegsehen ist schwer. Also geht noch einer, vielleicht ja zum letzten Mal. Denn mit Win8 BTD (wobei BTD für BootToDesktop steht) kann man den hier vorgestellten Registry-Hack per einfacher Anwendung durchführen lassen – und auch den Standard wiederherstellen.

Vielleicht braucht es ja noch einer, der vorher keine Möglichkeit gefunden hat – wobei ich ja der Meinung bin, so etwas zu übersehen ist gar nicht mehr möglich. Wie ich es halte? Ich lasse Windows 8 eigentlich in den Startscreen starten – oder boote manuell in den Desktop, falls mal benötigt oder so.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 22,90
  • Auf Amazon kaufen*