Windows 10: App-Vorschläge, zuletzt instal­lierte und meist­ver­wendete Apps im Startmenü ausblenden

Am 21.08.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

windows10startmenuevorschlaegedeaktivieren

Wer seinen Rechner mit Windows 10 bereits das neue „Anniversary Update“ aktua­li­siert hat, dem ist sicherlich bereits das neue, überar­beitete Startmenü ins Auge gefallen. War das Startmenü (oder besser gesagt der Start­screen) von Windows 8.1 zumindest auf dem Desktop ein wirklicher Graus, ist die Kombi­nation aus dem altbe­kannte Startmenü von Windows 7 und dem neuen Start­screen von Windows 8.1 eine wirklich gelungene Sache. Mit dem jüngst veröf­fent­lichtem Update hat Microsoft nun noch einmal an ein paar Stell­schrauben gedreht und das Startmenü von Windows 10 noch ein wenig verfeinert. So werden euch zum Beispiel ein paar Schnell­zu­griffe für Einstel­lungen, Explorer, Ein/Aus und Co. angezeigt, außerdem wird die App-Liste nun sofort angezeigt. 

In dieser werden euch „on top“ die meist­ver­wen­deten und zuletzt instal­lierten Anwen­dungen angezeigt, außerdem blendet Microsoft hier gelegent­liche App-Vorschläge ein. Ist nicht wirklich neu, aber durch die darunter liegende App-Liste etwas nerviger als zuvor. Wer sich daran stört (nicht nur an den App-Vorschlägen, auch an den restlichen Auflis­tungen), der kann diese aber ohne weitere Hilfs­mittel in den System­ein­stel­lungen von Windows 10 ausblenden. Dazu ruft ihr die Einstel­lungen-App auf und springt dort in den Menüpunkt „Perso­na­li­sierung → Start„. Dort findet ihr dann zahlreiche Schalter vor und könnt die meist­ver­wen­deten, zuletzt instal­lierte und vorge­schlagene Apps jeweils getrennt vonein­ander ausblenden. 

windows10startmenuevorschlaegedeaktivieren-2