Windows 10: App-Vorschläge, zuletzt installierte und meistverwendete Apps im Startmenü ausblenden

Marcel Am 21.08.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

windows10startmenuevorschlaegedeaktivieren

Wer seinen Rechner mit Windows 10 bereits das neue „Anniversary Update“ aktualisiert hat, dem ist sicherlich bereits das neue, überarbeitete Startmenü ins Auge gefallen. War das Startmenü (oder besser gesagt der Startscreen) von Windows 8.1 zumindest auf dem Desktop ein wirklicher Graus, ist die Kombination aus dem altbekannte Startmenü von Windows 7 und dem neuen Startscreen von Windows 8.1 eine wirklich gelungene Sache. Mit dem jüngst veröffentlichtem Update hat Microsoft nun noch einmal an ein paar Stellschrauben gedreht und das Startmenü von Windows 10 noch ein wenig verfeinert. So werden euch zum Beispiel ein paar Schnellzugriffe für Einstellungen, Explorer, Ein/Aus und Co. angezeigt, außerdem wird die App-Liste nun sofort angezeigt.

In dieser werden euch „on top“ die meistverwendeten und zuletzt installierten Anwendungen angezeigt, außerdem blendet Microsoft hier gelegentliche App-Vorschläge ein. Ist nicht wirklich neu, aber durch die darunter liegende App-Liste etwas nerviger als zuvor. Wer sich daran stört (nicht nur an den App-Vorschlägen, auch an den restlichen Auflistungen), der kann diese aber ohne weitere Hilfsmittel in den Systemeinstellungen von Windows 10 ausblenden. Dazu ruft ihr die Einstellungen-App auf und springt dort in den Menüpunkt „Personalisierung → Start„. Dort findet ihr dann zahlreiche Schalter vor und könnt die meistverwendeten, zuletzt installierte und vorgeschlagene Apps jeweils getrennt voneinander ausblenden.

windows10startmenuevorschlaegedeaktivieren-2

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 349,95, gebraucht schon ab EUR 303,90
  • Auf Amazon kaufen*