Windows 10: Auto-Night Mode wechselt automatisch zwischen Light & Dark Mode

Marcel Am 03.12.2018 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:30 Minuten

Seit der Build 1809 besitzt auch Windows 10 offiziell einen Dark Mode, mit dem sich die vorinstallierten Microsoft-Apps, den Windows Store und der Windows Explorer mit einem dunklen Äußeren versehen lassen. Ist bei den Windows Store-Apps noch ganz gut geworden, beim Explorer (der aktuell einzigen „klassischen“ Desktop-App mit Dark Mode-Support) sieht ehrlicherweise so aus, als hätte man als Nutzer einfach mal ein wenig an den Kontrasten gespielt. Schon den Dark Mode von macOS finde ich nicht so richtig gut gelungen, bei der Microsoft’schen Umsetzung im Explorer frage ich mich aber schon ein wenig, wer dies freigegeben hat. Aber sei es drum, es wird sicherlich dem ein oder anderen Nutzer zusagen – alleine, dass der Explorer dunkel ist, reicht einigen ja schon.

Von Haus aus müsst ihr den gewünschten Modus manuell festlegen, die dazugehörige Auswahl zwischen hellem und dunklen Theme findet ihr in den Systemeinstellungen unter „Personalisierung → Farben“. Nun gibt es aber sicherlich Nutzer, die sich nicht auf einen Modus festlegen wollen; entweder weil man sich nicht entscheiden kann oder weil man den Dark Mode nur in den Abendstunden und damit in dunkleren Umgebungen nutzen möchte. Ist ja durchaus angenehmer für die Augen. Dies aber müsste man nun immer manuell machen, eine automatische Lösung je nach Uhrzeit gibt es nicht. Mit dem kleinen Open Source-Tool Auto-Night Mode könnt ihr den automatischen Wechsel aber nachrüsten – kennen Mac-Nutzer ja in ähnlicher Form, gibt es für sie in zahlreichen Ausführungen.

Einmal heruntergeladen (Achtung: Defender könnte meckern und eine False positive-Meldung erzeugen) und installiert, könnt ihr die Wahl der hellen oder dunklen Ansicht nun auch automatisch je nach Tageszeit wechseln lassen – also beispielsweise von 21 bis 8 Uhr das dunkle Theme. Mehr gibt es zum jetzigen Stand noch nicht, der Entwickler hat aber bereits Dinge wie eine automatische Umstellung anhand der Zeiten für Sonnenuntergang und -aufgang, eine Veröffentlichung im Windows Store und mehr justierbare Feinheiten auf der Roadmap stehen. Wer sich also zur Zielgruppe zählt und den Modus gerne (warum auch immer) automatisch wechseln möchte, der kann sich das Tool einmal anschauen oder zumindest im Hinterkopf behalten.

Auto-Night Mode für Windows 10 herunterladen

Quellcode GitHub via DeskModder

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 807,04
  • Auf Amazon kaufen*