windows-10-dunkle-taskbar-und-start-menue-farbige-leiste-explorer-1

Windows 10: Farbige Titel­leisten mit schwarzer Taskleiste und Startmenü

Am 07.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:57 Minuten

Windows 10 ist optisch durchaus gelungen, ich zumindest mag den flachen Look, den Microsoft seiner Software inzwi­schen spendiert. Vor allem die Möglichkeit, selbst bestimmten zu können, in welcher Akzent­farbe sich Titel­leisten, Startmenü und Taskbar präsen­tieren empfinde ich als tolles Spielzeug. Was hierbei aber schade ist: Microsoft erlaubt es euch nur, die Akzent­farbe für alle drei genannten Dinge gemeinsam festzu­legen. Wer also zum Beispiel ein schickes Blau für die Titel­leiste von Fenstern bevorzugt, Taskleiste und Startmenü aber im unauffläugen Schwarz nutzen möchte, der schaut in die Röhre. Oder muss selbst etwas Hand anlegen, denn mit einem kleinen Kniff ist genau dieses Szenario möglich: farbliche Titel­leisten, schwarze Taskbar und Startmenü. 

windows-10-dunkle-taskbar-und-start-menue-farbige-leiste-explorer-2

Damit dies überhaupt funktio­niert, müsst ihr erst einmal die Anzeige-Optionen anpassen. Dazu geht ihr wie gewohnt in die System­ein­stel­lungen von Windows 10 und wählt dort den Punkt „Perso­na­li­sierung → Farben„. Hier deakti­viert ihr erst einmal den Punkt der automa­ti­schen Farban­passung anhand des Wallpapers und wählt dann die gewünschte Akzent­farbe für die Titel­leisten aus. Darunter müsst ihr den Punkt „Farbe auf Start­seite, Taskleiste, Titel­leiste und Info-Center anzeigen“ aktivieren, den letzten Punkt „…trans­parent anzeigen“ müsst ihr hingegen deakti­vieren.

windows-10-dunkle-taskbar-und-start-menue-farbige-leiste-explorer-5

Danach drückt ihr einmal Windows + R und gebt in den Ausführen-Dialog „regedit.exe“ ein und hangelt euch in der linken Baum-Navigation durch die Ordner „HKEY_CURRENT_USER\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ Current­Version\ Explorer\ Accent„. Nun solltet ihr erst einmal über „Datei → Expor­tieren“ eine Sicherung dieses Verzeich­nisses anlegen – ist zwar schwer, etwas falsch zu machen, aber sicher ist sicher. Habt ihr das erledigt sucht ihr im rechten Teil den Punkt „Accent­Pa­lette“ und klickt dort einmal doppelt drauf. 

windows-10-dunkle-taskbar-und-start-menue-farbige-leiste-explorer-4

Es öffnet sich darauf ein Dialog, in dem der binäre Inhalt angezeigt wird – insgesamt sollten es 4 bezie­hungs­weise 5 Zeilen sein. Nehmt euch nun die zweite Zeile vor und ändert die Werte des 5., 6. und 7. Wertes zu 32. Dazu einfach kurz mit der Maus auf den Wert Doppel­klicken und den neuen Wert eingeben. In der dritten Zeile müsst ihr die ersten drei Werte auf 1F setzen, die 5., 6. und 7. Werte der gleichen Reihe wiederum auf 0F. Schaut euch einfach die unteren Screen­shots „Vorher – Nachher“ an: 

windows-10-dunkle-taskbar-und-start-menue-farbige-leiste-explorer-6

Habt ihr den Schlüssel bearbeitet, könnt ihr die Änderungen bestä­tigen und den Registry-Editor schließen. Nun müsst ihr Windows 10 nur noch einmal neustarten (wobei ein kurzes Abmelden und erneute Anmeldung auch funktio­nieren sollte) und schon präsen­tieren sich Taskleiste und Startmenü in einem satten Schwarz, während die Titel­leisten der Fenster in der ausge­wählten Akzent­farbe angezeigt werden. Sieht meiner Meinung nach deutlich schmucker aus, oder? Wollt ihr die Änderungen wieder rückgängig machen, geht ihr einfach wieder in die System­ein­stel­lungen und ändert die dortigen Einstel­lungen – dann nämlich wird die Änderung in der Registry rückgängig gemacht. 

windows-10-dunkle-taskbar-und-start-menue-farbige-leiste-explorer-1

via Addic­tiveTips