Windows 10: PDF-Drucker zum Speichern als PDF direkt an Board

Marcel Am 05.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:29 Minuten

windows10pdf-1

Kleiner Info-Tipp für all jene Nutzer von Windows 10, die bislang vielleicht noch nicht drauf gestoßen sind: Denn die neuste OS-Iteration aus Redmond kann nun auch von Haus aus beliebige Dokumente und Dateien als PDF speichern. Eine meiner kleinen Lieblingsneuerungen, bislang musste man sich ja immer mit kleinen Tools wie DoPDF behelfen. Um ein Dokument als PDF abzuspeichern, genügt es, im Druck-Dialog den virtuellen Drucker namens „Microsoft Print to PDF“ auszuwählen.

Danach noch den Dateinamen auswählen, ein paar Sekunden später taucht das PDF an dem Speicherort auf. Funktioniert eben aus jeder Anwendung heraus und mit jedem Inhaltstyp, den man letztlich auch an einen „echten“ Drucker schicken könnte. Meiner Meinung wie gesagt eine längst überfällige Geschichte.

windows10pdf-2

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 22,90
  • Auf Amazon kaufen*