Windows 10: PDF-Drucker zum Speichern als PDF direkt an Board

Am 05.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:31 Minuten

windows10pdf-1

Kleiner Info-Tipp für all jene Nutzer von Windows 10, die bislang vielleicht noch nicht drauf gestoßen sind: Denn die neuste OS-Iteration aus Redmond kann nun auch von Haus aus beliebige Dokumente und Dateien als PDF speichern. Eine meiner kleinen Lieblings­neue­rungen, bislang musste man sich ja immer mit kleinen Tools wie DoPDF behelfen. Um ein Dokument als PDF abzuspei­chern, genügt es, im Druck-Dialog den virtu­ellen Drucker namens „Microsoft Print to PDF“ auszu­wählen. Danach noch den Datei­namen auswählen, ein paar Sekunden später taucht das PDF an dem Speicherort auf. Funktio­niert eben aus jeder Anwendung heraus und mit jedem Inhaltstyp, den man letztlich auch an einen „echten“ Drucker schicken könnte. Meiner Meinung wie gesagt eine längst überfällige Geschichte. 

windows10pdf-2