Windows 8.1: Benachrichtigungen zu bestimmten Zeiten deaktivieren

Marcel Am 11.07.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:45 Minuten

Die erste Developer Preview von Windows 8.1 ist nun schon seit ein paar Wochen für alle Interessierten verfügbar. Das für Windows-8-Nutzer kostenlose Update bietet zwar keine grundlegende Überarbeitung des Kachel-Konzeptes, Microsoft hat das recht unbeliebte System dennoch an vielen Ecken überarbeitet – die wichtigsten Punkte habe ich ja bereits einmal zusammengefasst. Nun bin ich auf eine weitere Neuerung gestoßen, welche sich in den PC-Einstellungen unter dem Punkt „Suche & Apps“ versteckt: Ruhezeiten. Hier können Benachrichtigungen zu bestimmten, von euch definierten Uhrzeiten komplett deaktiviert werden.

Heißt also, dass weder ein Alarmton ertönt, noch das Display eingeschaltet wird. Kennt man ja vom „Do not disturbed“-Feature von iOS, Mac OS X oder einer entsprechenden App für Android. Bislang war es unter Windows 8 lediglich möglich, aus der den Charmbar-Einstellungen die Benachrichtigungen für eine, drei oder acht Stunden temporär zu deaktivieren – somit lässt sich das ganze nun etwas automatisieren. Und nun hoffe ich, dass auch Windows Phone 8 dieses Feature mit einem Update erhalten wird – ist für mich eines der wichtigsten Features von iOS/OS X.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 31,2 cm (12,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 der 7. Gen., 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 988,13, gebraucht schon ab EUR 854,99
  • Auf Amazon kaufen*