Windows 8: Alle Benachrichtigungen der Live-Kacheln beim Ausloggen löschen

Marcel Am 18.09.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:42 Minuten

Wie auch der „kleine“ Bruder Windows Phone 8 bietet auch der Windows-8-Homescreen die so genannten Live Kacheln, die euch immer mit den neusten Meldungen konfrontieren.  Standardmäßig bleiben sämtliche Benachrichtigungen erhalten, bis ihr diese abruft. Wollt ihr diese aber nach dem Ausloggen oder Neustart jedoch löschen und nur noch die neusten Benachrichtigungen erhalten, so könnt ihr dieses mittels kleinen Eingriff ins System bewerkstelligen.

Dazu öffnet ihr wie so oft wieder einmal den Gruppenrichtlinieneditor. Diesen erreicht ihr, indem ihr den Homescreen aufruft und dort einfach „gpedit.msc“ eingebt.

Im „Editor für lokale Gruppenrichtlinien“ wählt ihr dann zuerst links den Eintrag „Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Startmenü und Taskleiste“ aus und sucht dann im rechten Fenster nach „Beim Beenden die Liste der Kachelbenachrichtigungen leeren“.

Per Doppelklick öffnet ihr den Dialog für den Punk und wählt dort die Checkbox bei „Aktiviert“ aus:

Das Fenster nun mit „OK“ schließen und schon werden bei jedem Neustart und Ausloggen die bestehenden, unabgerufenen Benachrichtigungen von den Live Kacheln gelöscht.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 1,24 cm (12,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 der 7. Gen., 8 GB RAM, 256 GB SSD, Windows 10 pro) [neues Modell 2017]
  • Neu ab EUR 1.417,99
  • Auf Amazon kaufen*