Windows 8: Goodbye, Aero Glass

Marcel Am 20.05.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:35 Minuten

Aero Glass. Während schon zu XP-Zeiten die UI als zu bunt und Kindergarten-like befunden wurde, ist es mit Vista anscheinend nicht besser geworden. Aero Glass spaltet das Windows-Lager: Ich finde es sehr gelungen und optisch schöner als die UI von OS X, andere hingegen könnten ko**en. Aber für all jene zum Glück, konnte man Aero bisher immer deaktivieren.

Nun jedoch geht Microsoft einen anderen Weg und verkündete mit langer Erklärung, dass man mit Windows 8 auch Aero Glass Goodbye sagen will. Schlanker soll die UI werden, ästhetischer. Und ich weiß jetzt schon eines: 1.) Der Aufschrei wird unter umständen wieder groß ausfallen, und nach einem Monat kann sich niemand mehr an Aero erinnern. Und 2.) werde ich Aero vermissen; zumindest derzeit sieht die Win8-UI nicht wirklich schick aus – und dann noch mit mit Ribbons im Explorer… (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 lite Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 16GB interner Speicher, 3GB RAM, Android 6) schwarz
  • Neu ab EUR 209,00, gebraucht schon ab EUR 178,00
  • Auf Amazon kaufen*