Windows 8: OblyTiles erstellt eigene Kacheln für den Startscreen

Marcel Am 28.09.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:28 Minuten

Jede installierte Anwendung – egal ob klassische Desktopapp oder Windows-Store-App – bekommt eine Kachel auf dem Startscreen von Windows 8. Und auch portable Anwendungen, die nicht installiert werden müssen, lassen sich via Boardmittel recht schnell auf dem Startscreen zaubern. Rechte Maustaste „An Start anheften“. Doch diese Kacheln zeigen nur das normale Anwendungsicon in klein an und die Farbe der Kacheln lässt sich nicht verändern.

Wer hier etwas mehr Möglichkeiten haben möchte, der sollte sich die kleine Freeware OblyTile anschauen. OblyTile kann Programme/Ordner/Webseiten auf den Startscreen zaubern und lässt euch in Sachen Symbol und Kachelfarbe die freie Wahl. Nette Sache, bringt sicher dem ein oder anderen etwas.

OblyTile herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.599,95, gebraucht schon ab EUR 1.299,95
  • Auf Amazon kaufen*