Windows: ABBYY Screenshot Reader 11 gratis abgreifen

Am 02.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

abbyyscreenshotreader11

Kurzer Tipp für die Windows-Nutzer unter euch. ABBYY dürfte allen Fans von Texter­kennung ein Begriff sein, immerhin steckt die OCR-Technik der russi­schen Software­firma in zahlreichen Scan-Anwen­dungen und mobilen Scanner-Apps – hat sich im Laufe der Jahre einfach bewährt und der FineReader dürfte zu den besten Tools seiner Zunft gehören, was auch für die OCR-Technik der Firma zutrifft. 

Neben einigen weiteren Anwen­dungen rund um die Texter­kennung von Bildern bzw. Scans, PDF-Dokumenten und Co. gibt es für Windows mit dem ABBYY Screenshot Reader auch ein Tool, welches Texte aus Screen­shots auslesen kann. Ihr könnt eben – wie von anderen Screenshot-Tools bekannt – einen beliebig auswähl­baren Ausschnitt oder den gesamten Bildschirm abfoto­gra­fieren und den dortigen Text in die Zwischen­ablage kopieren lassen, sodass ihr diesen dann wie gewünscht weiter­ver­ar­beiten und per Mail verschicken oder als Textdatei speichern könnt – funktio­niert sogar (mit einigen Ausnahmen natürlich) recht zuver­lässig. In einigen Momenten ganz praktisch, vor allem wenn man zum Beispiel keine Lust hat, längere Fehler­mel­dungen per Hand abzutippen. 

Regulär kostet ABBYY Screenshot Reader 11 runde zehn Euro, über die russische ABBYY-Webseite wird das gute Stück Software aller­dings derzeit verschenkt – ist wohl noch ein Überbleibsel einer Neujahrs-Aktion, funktio­niert aber noch immer. Das einzige was ihr dazu benötigt ist eine Mail-Adresse, an die dann die Serien­nummer mitsamt des Download­links verschickt wird. Wer aus Angst vor Spam nicht seine „echte“ Mail-Adresse angeben möchte: Mail1a, MailDrop oder 10Minu­teMail funktio­nieren ebenso.

via Stadt Bremer­haven