Windows Blue bekommt Slide-to-Shutdown-Feature

Marcel Am 01.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:54 Minuten

In den letzten Tagen konnte man vermehrt von Windows Blue lesen – angeblich der Nachfolger von Windows 8 gab es von Microsoft vielmehr die Aussage, dass dem nicht so ist, sondern dass man unter „Blue“ einfach nur sämtliche Änderungen an Windows 8 und Windows Phone 8 zusammenfasst. Durch ein geleaktes Build kamen auch schon die letzten Änderungen ans Tageslicht, die vor allem den mit Windows 8 eingeführten Startscreen betreffen – Caschy hat eine sehr schöne Übersicht darüber. Windows Blue besitzt jedoch noch ein anderes Feature, welches scheinbar von Windows Phone portiert wurde, derzeit aber noch standardmäßig deaktiviert ist: SlideToShutdown.

Capture_2

Im Ordner c:\Windows\System32\ findet sich die Datei SlideToShutdown.exe, welche den Lockscreen in den Bildschirm sliden lässt. Zieht man diesen noch weiter herunter, wird Windows komplett heruntergefahren.

Damit reagiert Microsoft scheinbar auf die Kritik, die Möglichkeit, den Rechner komplett herunterzufahren ist in Windows 8 zu verschachtelt und benötigt zu viele Klicks. Doch wie Microsoft die Funktion komplett ins System integrieren möchte, kann man noch nicht sagen – praktisch wäre aber sicherlich eine Integration des Slide-to-Shutdown-Features in den Startscreen.

Unter Windows 8 lässt sich die Datei aufgrund einer fehlenden Signatur leider nicht nutzen – aber vielleicht dauert es ja gar nicht mehr so lange, bis der Nachfolger erscheint. Ich würde wetten, Microsoft bringt diesen noch 2013 heraus… (via & Bild)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 11,76, gebraucht schon ab EUR 159,00
  • Auf Amazon kaufen*