Windows Blue heißt Windows 8.1 und kommt über den Windows Store

Marcel Am 15.05.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:35 Minuten

Schon seit etlichen Wochen und Monaten kreisen die geleakten „Windows Blue“-Builds durch die Weiten des Webs. Unter dem Codenamen “Blue” fasst Microsoft sämtliche Änderungen an Windows 8 und Windows Phone 8 zusammen – also quasi ein Service Pack für Windows 8, welches jedoch nicht nur ein Paket aus zwischenzeitlich veröffentlichten Patches darstellt, sondern eben auch eine Vielzahl an Veränderungen (zum Beispiel das Slide-to-Shutdown-Feature) mitbringt. Nun teilte Microsoft quasi offiziell mit, dass „Windows Blue“ offiziell Windows 8.1 heißen wird und das Update kostenlos an alle Nutzer von Windows 8 und Windows RT über den Windows Store verteilt wird.

Windows-8.1-600x411

Ebenfalls teile man mit, dass passend zur BUILD Entwicklerkonferenz Ende Juni eine erste öffentliche Preview-Version von Windows 8.1 zur Verfügung gestellt wird – genauer gesagt wird es am 26. Juni soweit sein, die finale Version soll dann noch in diesem Jahr auf die Rechner geworfen werden. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 339,95, gebraucht schon ab EUR 299,95
  • Auf Amazon kaufen*