Windows: Dropcloth hebt das aktive Fenster hervor und verdunkelt den Rest des Desktops

Marcel Am 15.10.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:47 Minuten

dropcloth1

Kurzer App-Tipp für alle Windows’ler, die sich vielleicht bei bestimmten Aufgaben gerne mal ablenken lassen. Benachrichtigungen und Co. sind das eine, aber auch andere Fenster im Hintergrund können bei dem ein oder anderen ablenkend wirken. Für solche Zwecke gibt es Tools wie Dropcloth: Die Freeware macht im Grunde nichts anderes, als das aktive Fenster „normal“ darzustellen und den Rest des Desktops auszublenden beziehungsweise zu verdunkeln. Nach dem Start nistet es sich in den Systemtray ein und ist sofort aktiv – automatisch wird das aktive Fenster eben „in den Vordergrund“ geholt, die Taskbar bleibt ebenfalls voller Farben.

Über die Einstellungen lässt dich die Hintergrundfarbe dann eben noch selbst bestimmen – das verwendete Schwarz (000000) dürfte hier sicherlich am effektivsten sein, ebenso lässt sich ein Hotkey zum (de-)aktivieren von Dropcloth vergeben und das Icon aus der Taskbar entfernen. Kann man sich einmal anschauen, wenn man der Meinung ist, es hilft der eigenen Produktivität, als Alternativen habe ich hier mit Le Dimmer, CinemaDrape und Kino bereits drei weitere Freeware-Tools verbloggt.

Dropcloth für Windows herunterladen (kostenlos)

dropcloth2

via AddictiveTips

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 8,68, gebraucht schon ab EUR 149,00
  • Auf Amazon kaufen*